Naturbekleidung HautNah Wir ziehen Sie an: ökologisch & fair
Naturbekleidung HautNah Wir ziehen Sie an: ökologisch & fair

Event im Advent 2020 bei Naturbekleidung HautNah

 

Da ich durch die Corona-bedingte Absage des Schwetzinger Weihnachtsmarktes ungeplant viel Zeit in der Adventszeit habe, plane ich an den Adventssamstagen

4 Events in meinem Laden zu veranstalten. Diese finden, wenn es die Lage bis dahin wieder (oder noch) erlaubt unter Einhaltung der Hygiene-Regeln statt. Also: Abstand, Maske, Hand-Desinfektion.

 

Die Idee ist, dass sich 4 kleinere Firmen aus der Region mit Ihren Produkten an den Advent-Samstagen auf einer kleinen Fläche bei mir im Laden präsentieren können und auch Ihre Produkte verkosten, bzw. anbieten können. Da die wirtschaftliche Lage für alle schwieriger ist, sollten wir, die kleinen, feinen Firmen mit besonderen Ideen und Produkten enger zusammen rücken, wenn auch mit Abstand (1,5 m!)

Die 4 Kandidaten sind klein, inhabergeführt, regional und auch ökologisch orientiert. So wie Naturbekleidung Hautnah eben.

 

Sie treffen die Firmen immer an den Samstagen vor dem Advent zwischen ca. 11:00 und 16:00 Uhr im Laden an. Die Inhaber sind selbst anwesend und hoffen auf den ein oder anderen Kunden. Im Idealfall haben alle was davon: die einzelnen Aussteller und Naturbekleidung HautNah.

 

Für den Samstag, den 28.11.20 habe ich meinen alten Freund Mac eingeladen. Er betreibt einen kleinen Verlag in Weinheim. Sein Rezept sind schöne Bücher. Er meint: „Dabei wollen wir, dass unsere Bücher ihren Leserinnen und Lesern ermöglichen, die Grenzen von Raum und Zeit zu verlassen. Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschlossen, schöne Bücher zu machen. Bücher auf Papier, mit Hardcover, Fadenheftung, Lesebändchen, einem Layout-Konzept.“ Lesen Sie nach unter: http://www.achter-verlag.de Der Verleger Herr Orians wir anwesend sein und hat bestimmt ein tolles Buch für Sie dabei, um bei regnerischen kalten Winterabende auf dem heimischen Sofa Raum und Zeit zu verlassen.

 

Am Samstag, den 05.12.20 präsentiert sich die Lebkuchenbäckerei Friedmann. Die in Mannheim arbeitende und lebende Familie Friedmann sagt über sich: „Unsere Lebkuchen sind Bio-zertifiziert, hergestellt aus regionalen Produkten, nach Slow-Food Kriterien gebacken, ausschließlich mit Honig gesüßt und verpackt in 100% recycelbaren Tüten.“ Kosten sie mal unter: https://shop.lebkuchenbaecker.de/ Herr Friedmann wird eine Auswahl seiner besten Lebkuchen verkosten und Sie können noch rechtzeitig vor Nikolaus Ihren Bedarf decken.

 

Am Samstag, den 12.12.20 präsentiert sich das Weingut Wohlgemuth-Schnürr. Mit den Inhabern bin ich freundschaftlich verbunden und trinke gerne dessen Weine. Das Besondere ist, das dieses Weingut regelmäßig Preise bei den Piwi-Weinen abräumt. Das sind neue Rebsorten, die beeindruckende Weine hervorbringen und gleichzeitig eine robuste und natürliche Widerstandskraft gegen Pilzbefall haben. Weiter Infos unter: https://wohlgemuth-schnuerr.de Herr Schnürr ist anwesend. Sie können seine Piwi-Weine probieren und auch gleich für Weihnachten bestellen.

 

Am Samstag, 19.12.20 wird Töpferin Carola Sickmüller aus Ketsch Ihre Arbeiten aus der Fayencewerkstatt vorstellen. Sie beschreibt Ihre Arbeit wie folgt: " Nach alter Tradition drehe ich alle Gefäße mit meinen Händen auf der Töpferscheibe und bemale sie auschließlich mit dem Pinsel. Die Fayencen sind spülmaschinenfest und deshalb alltagstauglich.Sie sind neugierig: https://www.toepferei-hensel-ketsch.de/ 

Frau Sickmüller macht sehr schöne Einzelstücke und auch wir nennen einige Teile unser Eigen. Sie haben wirklich genug Tassen im Schrank? Falls nicht, ist heute Ihr Tag.

 

Ich lade Sie hiermit ein: Kommen Sie, staunen Sie und unterstützen Sie die kleinen, feinen und regionalen Unternehmen. Ihr Hautnah - Team

 

Herzlich willkommen bei Naturbekleidung HautNah

24 Jahre Naturbekleidung HautNah !!

 

 

Was vor 24 Jahren mit einer Idee und einem kleinen Laden in den T –Quadraten begann, ist mittlerweile die Einkaufsadresse für ökologisch und fair hergestellte Bekleidung im Rhein Neckar Raum. Stand in den Anfangsjahren der Aspekt der ökologischen Herstellung im Vordergrund hat sich der Schwerpunkt hin zu fairen Arbeitsbedingungen verschoben, so Herr Meusel, Inhaber des Fachgeschäfts. Mittlerweile reicht es nicht nur aus, ökologische Produktionsbedingungen anhand der gesamten textilen Kette nachzuweisen, sondern die Arbeitsbedingungen in den Herstellerländer stehen im Fokus der Betrachtung. Kontrolliert biologischer Anbau reicht heute alleine nicht mehr aus.

Deshalb sind mittlerweile eine Vielzahl der Artikel GOTS (Global Organic Textile Standard) zertifiziert, der beide Aspekte betrachtet. Auch sind einige Hersteller Mitglied in der Fair Wair Foundation, die die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Kleidungs- und Textilindustrie zum Ziel hat. Zudem findet man im Bereich Strick auch noch jede Menge deutsche Hersteller, die zb. auf der schwäbischen Alb im Familienbetrieb produzieren.

Wem also ökologische und faire Arbeitsbedingen in der Textilindustrie Wert legt, findet im M 7, 13 die größte Auswahl in der Metropolregion.

Unsere Firmenphilosopie:

  • Natürlichkeit, Qualität und Lebensfreude.
  • Naturbekleidung, damit unsere Umwelt sauber bleibt.
  • Naturbekleidung, damit Sie sich wohl fühlen in Ihrer Haut.
  • Naturbekleidung unterstreicht Ihre Persönlichkeit.

Wir möchten Natur und Mode in Einklang bringen und können Ihnen nun eine umfangreiche Produktpalette anbieten, die sowohl den strengsten Richtlinien ökologischer Wirtschaftsweise, als auch Ihren Ansprüchen an Mode, Tragekomfort und Pflegeleichtigkeit entspricht.

100 % Baumwolle verspricht das konventionelle T-Shirt.

Wussten Sie, dass 20 % der weltweit produzierten Pestizide für den Baumwollanbau verwendet werden, die aber nur 2,3 % der Ackerfläche ausmacht. Die Wahl einer Naturfaser alleine ist deshalb aber noch keine Gewissheit für wirklich ökologisch produziertes Bekleidungsstück.

Neben der ökologischen Produktion sind die Arbeitsbedingungen der herstellenden Betriebe ein weiterer wichtiger Augenmerk. Kinderarbeit ist bei uns ebenso tabu wie ungesicherte Beschäftigungsverhältnisse auf der Erzeugerebene. Gerechte Entlohung und die Einhaltung der gesetzlichen (Arbeitsschutz-)Bestimmungen sind Grundpfeiler unseres fairen Handels. Sie als Verbraucher steuern durch ihr Einkaufsverhalten die Produktions- und Lebensbedingungen in den Entwicklungsländern.

Besuchen Sie in unserem Geschäft in Mannheim und werfen Sie einen Blick auf unsere Kollektionen. Wir beraten Sie und unterstützen bei der Findung Ihres eigenen Stils.

Hier finden Sie uns:

Naturbekleidung HautNah
M 7, 13
68161 Mannheim

 

Zur Anfahrt gehts hier.

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

 

+49 621 155392

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Unsere Öffnungs-zeiten:

Wir haben für Sie an folgenden Tagen geöffnet:

 

Mo. bis Mi.: 9:30  Uhr bis 18:30 Uhr

Do. + Fr.:   9:30  Uhr bis 19:00 Uhr

Sa.:          10:00 Uhr bis

18:00 Uhr

Wir sind Mitglied im Verband der Naturtextilwirtschaft. 

Ein Großteil unserer Produte ist GOTS zertifiziert.